Xbox 'Project Scarlett' soll 8K und Ray-Tracing-fähig sein, AMD-powered, Coming 2020



Microsoft at its E3 2019 keynote dropped a huge teaser of its next-generation gaming console development, codenamed 'Project Scarlett.' The console is expected to pack some serious hardware that powers gaming at 8K resolution (that's four times 4K, sixteen times Full HD). That's not all, it will also feature real-time ray-tracing. Microsoft's performance target for the console is to be 4 times higher than that of the Xbox One X. The company is also giving the console its first major storage sub-system performance update in years.

Das Herzstück ist ein neuer 7-nm-Semi-Custom-SoC von AMD und ein hoher Anpassungsgrad von Microsoft. Dieser Chip verfügt über CPU-Kerne, die auf der 'Zen 2'-Mikroarchitektur basieren und einen massiven Leistungssprung gegenüber dem aktuellen Scorpio Engine SoC bieten, der stromsparende' Jaguar Enhanced'-Kerne verwendet. An der Spitze der Grafik steht eine neue iGPU, die auf der RDNA-Architektur basiert und die kommende AMD-Grafikkarte Radeon RX 5000 'Navi' unterstützt. Es ist interessant zu bemerken, dass Microsoft über Ray-Tracing in Echtzeit spricht, während wir noch keine Hinweise auf spezielle Ray-Tracing-Hardware für 'Navi' finden. In seinem Teaser betonte Microsoft jedoch, dass die Raytracing-Funktion 'hardwarebeschleunigt' sei. Microsoft stellt schnellen GDDR6-Speicher für 'Project Scarlett' bereit. AMD implementiert wahrscheinlich hUMA (heterogene Unified Memory-Architektur), mit der ein gemeinsamer physischer Speicherpool sowohl als Grafik- als auch als Systemspeicher verwendet werden kann. Das bringt uns zur nächsten großen Innovation, der Lagerung. Mit den NAND-Flash-Preisen im freien Fall ist es für Microsoft an der Zeit, dass SSD zur Standardausrüstung einer Xbox gehört. Diese Konsolen werden in verschiedenen Größen von SSDs geliefert, und das Betriebssystem der Konsole verwendet SSD für den virtuellen Speicher. Da Microsoft betont, dass es sich um eine neue Generation von SSDs handelt, spekulieren wir, dass diese Laufwerke NVMe im Gegensatz zu SATA / AHCI implementieren könnten.


The introduction of 'Project Scarlett' and its competing PlayStation, holds tremendous implications for PC gamers. For one, it raises the bar of what is considered 'mainstream' for gaming graphics and technology. This allows game studios to invest in increasing visual fidelity for PC games. 4K could finally become the mainstream gaming PC resolution, as could real-time ray-tracing. GPU manufacturers could dial up their compute and real-time ray-tracing hardware development in the upcoming generations. We could finally see the next 'Crysis' like game that roasts our machines but rewards fast hardware with unbelievable eye-candy.