UL veröffentlicht PCI Express-Funktionstest für 3DMark vor PCIe 4.0-Hardware



With PCI-Express 4.0 graphics cards and motherboards soon to arrive, UL has released their PCI Express feature test for 3DMark. This latest addition has been designed to verify the bandwidth available to the GPU over a computer's PCI Express interface. To accomplish this, the test will make bandwidth the limiting factor for performance and does so by uploading a large amount of vertex and texture data to the GPU for each frame. The end goal is to transfer enough data over the PCIe 4.0 interface to thoroughly saturate it. Once the test is complete, the end result will be a look at the average bandwidth achieved during the test.

Während es unwahrscheinlich ist, dass die tatsächliche Spieleleistung durch die PCIe-Bandbreite eingeschränkt wird, bietet der Test eine wiederholbare und zuverlässige Möglichkeit, die PCIe-Bandbreite über Generationen hinweg und damit die Leistung verschiedener Hardwarekonfigurationen zu messen. Der PCI Express-Funktionstest ist ab sofort in 3DMark Advanced Edition und 3DMark Professional Edition verfügbar und mit allen Systemen kompatibel, die über eine Direct X 12-kompatible diskrete Grafikkarte verfügen. Der Test wird nicht auf Systemen mit integrierter Grafik ausgeführt, und auf Multi-GPU-Systemen wird nur die primäre GPU getestet. Externe GPU-Gehäuse werden ebenfalls nicht unterstützt.


Source: UL