tsmc zittert unter 7 nm Produktbestellungen, verdreifacht die Lieferzeiten - könnte die Verfügbarkeit von Produkten beeinträchtigen - Tsmc

TSMC zittert unter 7-nm-Produktbestellungen, verdreifacht die Lieferzeiten und könnte die Verfügbarkeit von AMD-Produkten beeinträchtigen



TSMC is on the vanguard of chipset fabrication technology at this exact point in time - its 7 nm technology is the leading-edge of all large volume processes, and is being tapped by a number of companies for 7 nm silicon. One of its most relevant clients for our purposes, of course, is AMD - the company now enjoys a fabrication process lead over arch-rival Intel much due to its strategy of fabrication spin-off and becoming a fabless designer of chips. AMD's current product stack has made waves in the market by taking advantage of 7 nm's benefits, but it seems this may actually become a slight problem in the not so distant future.

TSMC hat eine Verdreifachung der Lieferzeiten für 7-nm-Bestellungen von zwei Monaten auf fast sechs Monate angekündigt, was bedeutet, dass Bestellungen nun dreimal länger warten müssen, bis sie ausgeführt werden als früher. Dies bedeutet, dass die derzeitigen Kanallieferungen und Bestellungen, die nach der Entscheidung von TSMC getätigt werden, länger dauern werden, bis sie tatsächlich in Silizium vorliegen, was zu Verfügbarkeitseinbrüchen führen kann, die eine Erhöhung oder Aufrechterhaltung erfordern sollten. AMD hat seinen gesamten modernen Produktstack im 7-nm-Verfahren gebaut. Dies könnte möglicherweise sowohl CPUs als auch GPUs des Unternehmens betreffen. Vergessen wir nicht die Zen-3- und RDNA-GPUs der nächsten Generation von AMD, die alle für den 7-nm-Prozess entwickelt wurden Knoten. TSMC wird voraussichtlich weiteres Budget für die Kapazitätserweiterung seiner fortschrittlichsten Knoten vorsehen und gleichzeitig die Investitionen in deren N7 + -, N6-, N5- und N3-Knoten beschleunigen.
Source: DigiTimes