TSMC verlängert die Vorlaufzeit um 16 nm, möglicherweise weil das Fab überfüllt ist



TSMC has increased its 7 nm delivery time by as much as three times because of extra demand from customers who want their products made on 7 nm manufacturing process. While we thought the struggles with the delivery of 7 nm will only be present for that node, it turns out that TSMC is facing some issues with the delivery of its 16 nm node as well.

Es gibt keinen klaren Hinweis darauf, warum TSMC gerade Probleme hat, die Nachfrage nach seinem 16-nm-Knoten zu befriedigen. Was der Grund sein könnte, ist, dass eine große Anzahl von Herstellern ihre Produkte immer noch auf 16 nm entwickelt und herstellt, da es sehr viel billiger als kleinere Knoten ist, sodass die 16 nm-Fertigungsanlagen möglicherweise überlastet sind. Ein weiterer möglicher Grund ist, dass die Wafer-Ausgabe mit einigen Problemen konfrontiert war, die sich nun auf die Verlängerung der Lieferzeit von 7 und 16 nm-Knoten auswirken. Das kann alles sein, von einem kleinen Stromausfall bis zu einem großen Problem wie der Verschmutzung von Reinräumen, in denen Prozessoren hergestellt werden.
Source: DigiTimes