Toshiba Memory Corp bringt M.2 NVMe-SSDs der Gaming-Klasse RD500 und RC500 auf den Markt



Toshiba Memory Europe GmbH today announced the launch of two new series of NVMe PCIe 3.0 Gen3x4 M.2 solid state drives (SSDs), the RD500 and RC500 Series. Both product families feature the company's own state-of-the-art 96-layer TLC (triple-level cell) BiCS FLASH 3D memory. Toshiba Memory's new SSDs are high-performance solutions for today's mainstream gamers, DIY system builders and upgrade solution seekers. A next-generation PCIe interface enables the RD500 and RC500 Series to provide a more responsive PC experience with shorter storage latency than that of SATA SSDs.

Die für PC-Gaming-Enthusiasten geeignete RD500-Serie bietet erstklassige Leistung dank eines neu entwickelten 8-Kanal-Controllers, der das volle Potenzial von BiCS FLASH ausschöpft. Die RD500-Serie erreicht eine sequentielle Lese- und Schreibgeschwindigkeit von bis zu 3.400 MB / s bzw. 3.200 MB / s und bietet eine zufällige Lese- und Schreibleistung von bis zu 685.000 IOPS und 625.000 IOPS. Die RD500-Serie ist mit Kapazitäten von bis zu 2.000 Gigabyte (GB) / 2 Terabyte (TB) erhältlich. Update 2. August: Wir haben mit Toshiba USA gesprochen und uns bestätigt, dass diese Laufwerke für den europäischen und asiatischen Markt bestimmt sind. Toshiba US wird sich weiterhin auf Produkte für Unternehmen und Rechenzentren (B2B) konzentrieren.

Die RC500-Serie wurde von Grund auf für eine Leistung entwickelt, die schneller als SATA ist. Sie verwendet einen 4-Kanal-Controller, der sich ideal für Benutzer eignet, die schnellere Lösungen für Standard-PCs benötigen. Die RC500-Serie ist mit einer Kapazität von bis zu 1.000 GB / 1 TB in einem einseitigen Modul verfügbar und bietet eine erstklassige Zufallsleistung.

'Mit der Einführung der neuen NVMe / PCIe-SSDs der Serien RD500 und RC500 haben wir ein spezielles Sortiment für Gaming-Enthusiasten und Mainstream-Gamer geschaffen. Auf diese Weise können sie die Geschwindigkeit und Leistung ihrer Systeme für ein rundum besseres Spielerlebnis verbessern ', kommentiert Paul Rowan, Vice President bei Toshiba Memory Europe GmbH.

Die neue SSD-Serie wird im vierten Kalenderquartal dieses Jahres erhältlich sein.

Hauptmerkmale des RD500 und RC500 sind:
  • 96-lagiger TLC BiCS FLASH
  • PCIe 3.0 Gen3 x4
  • NVMe 1.3c-Schnittstellenspezifikationen werden unterstützt
  • Erhältlich in einem kompakten M.2 2280 (22x80mm) -Formfaktor für die Kompatibilität mit Desktop- und Notebook-PCs
  • SLC-Cache