PC-Hardware wird in den USA teurer, da 25% der Einfuhrzölle Ende August in Kraft treten



The ongoing US-China trade-war is going to jack up prices of PC hardware and other electronics products made in China (PRC). This will also affect prices of products made by American companies that are manufactured in China. A new tranche of goods and services prescribes a 25 percent import tariff on 'electronic integrated circuits: processors and controllers,' 'electronic integrated circuits: memories,' 'electronic integrated circuits: amplifiers,' 'electronic integrated circuits: other,' which about covers all PC hardware. This tariff takes effect on August 23, 2018.

Eine Komponente, die in einem US-Hafen 100 US-Dollar kostet, kann auf 125 US-Dollar erhöht werden, bevor Bundes- und Landessteuern erhoben werden, ganz zu schweigen von den Kosten für den Rest der Lieferkette, die zu Ihrem Einzelhändler und dessen Gewinnspannen führen. Nicht alle PC-Hardware wird in China hergestellt. Waren, die aus Taiwan (Republik China), Südkorea, Japan, den Philippinen, Thailand, Singapur und Malaysia (den anderen bekannten Ländern, in denen PC-Hardware hergestellt wird) importiert werden, bleiben unverändert. China bleibt Amerikas größtes Land
Quelle der Elektronikimporte. Vielen Dank an Flyordie für den Tipp.
Source: CNN