NVMe-SSD dominiert die TechPowerUp-Speicherumfrage



Early October, we asked our readers what's the fastest persistent storage device on their computer. Over 11,000 entries and close to 4 weeks into the poll we are calling a winner - NVMe SSD. Over 55 percent or 6,229 of the respondents at the time of this writing chose NVMe SSD. Conventional SATA SSDs, which we felt would to win this poll, comes in second, at 39.1 percent, or 4,423 respondents. Hard drives - either standalone or in RAID setups, added up to a negligible 5.8 percent. This doesn't mean that only 5.8 percent of the respondents have an HDD or HDD RAID, it only means that HDD/HDD RAID is the fastest storage device of only 5.8 percent of the respondents.

Die Umfrageergebnisse zeigen, dass die überwiegende Mehrheit unserer Zielgruppe (die PC-Gaming- und Overclocking-Zielgruppe) sich der Vorteile von Flash-basierten Speichern bewusst ist. 94,2 Prozent geben an, dass sie eine Art SSD verwenden. NVMe ist eine Überraschung. NVMe-Laufwerke bieten in der Regel Übertragungsraten von mindestens 1 GB / s (typisch für PCIe x2-Laufwerke), und ihre Nennübertragungsraten können in kurzen Bursts 3 GB / s überschreiten. NVMe-SSDs im M.2-Formfaktor tragen nicht nur zur Beschleunigung bei, sondern auch erheblich zur Ästhetik bei, da ihnen Kabel fehlen. Erst in den letzten 18 Monaten sind die Preise für NVMe-SSDs auf unter 0,25 USD / GB gefallen, oder was SATA-SSDs im Leistungssegment in den Jahren zuvor geboten hatten.