Noctua präsentiert auf der Computex 2018 CPU-Kühler der nächsten Generation



Noctua is preparing updated versions of its NH-U12, NH-U14S, NH-C14S, NH-D15, and NH-L9x65 CPU coolers. The cooling specialist took the opportunity to showcase the prototypes at their booth. The fifth generation of the NH-U12 will come with seven heatpipes and up to 37 percent more surface area than the previous NH-U12S. The CPU cooler will feature two NF-A12x25 120 mm fans in a push-pull configuration. Noctua also promises excellent memory, case, and motherboard compatibility. The company's next-generation 140 mm U-Type CPU Cooler will be based on its award-winning NH-U14S. Improvements include 30 percent more surface area and seven heatpipes instead of six. The heatsink's asymmetric design will allow for better PCIe clearance and 100 percent memory compatibility when in single fan mode. Noctua will update their 140 mm C-type CPU cooler as well. Based on the NH-C14S, the new iteration will provide improved and quieter cooling performance.

Obwohl der NH-D15 bereits ein Kraftpaket eines Luftkühlers ist, will Noctua noch einen drauflegen. Das kommende Modell wird auch die Heatpipe-Behandlung erhalten, wobei die Summe auf sieben statt der sechs Heatpipes in der vorherigen Iteration gesetzt wird. Die zusätzliche Heatpipe bietet bis zu 16 Prozent mehr Volumen und Kontaktfläche zwischen Heatpipes und Lamellen, um die Kühlleistung weiter zu steigern. Noctua hatte auch einen 65-mm-Low-Profile-CPU-Kühler ausgestellt. Mit einer Grundfläche von 95 mm x 95 mm basiert der Kühler auf dem NH-L9x65 und verwendet einen NF-A9x14 PWM-Lüfter. Intel-Motherboards und die meisten AMD-Motherboards, einschließlich des Mini-ITX-Formfaktors, verfügen jetzt über eine 100-prozentige Speicher- und PCIe-Freigabe. Es wird mit Noctuas preisgekröntem SecuFirm2-Sockel geliefert, der den sofort einsatzbereiten AM4-Sockel unterstützt.