Intel führt die Tremont-Mikroarchitektur ein



Today at the Linley Fall Processor Conference in Santa Clara, Calif., Intel revealed the first architectural details related to Tremont. Intel's newest and most advanced low-power x86 CPU architecture, Tremont offers a significant performance boost over prior generations. 'Tremont is Intel's most advanced low-power x86 architecture to date. We focused on a range of modern, complex workloads, while considering networking, client, browser and battery so that we could raise performance efficiently across the board. It is a world-class CPU architecture designed for enhanced processing power in compact, low-power packages,' Stephen Robinson, Intel Tremont Chief Architect.

Die x86-Mikroarchitektur mit geringem Stromverbrauch der nächsten Generation von Tremont liefert im Vergleich zu den früheren x86-Architekturen mit geringem Stromverbrauch von Intel signifikante IPC-Gewinne (Anweisungen pro Zyklus). Tremont-basierte Prozessoren wurden für eine verbesserte Verarbeitungsleistung in kompakten Paketen mit geringem Stromverbrauch entwickelt und ermöglichen eine neue Generation innovativer Formfaktoren für Clientgeräte, kreative Anwendungen für das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT), effiziente Produkte für Rechenzentren und mehr. In Kombination mit anderen Technologien aus dem breiteren IP-Portfolio von Intel wird diese Architektur eine neue Generation von Produkten ermöglichen. Mit der 3D-Verpackungstechnologie von Intel, Foveros, ist Tremont in eine größere Anzahl von Silizium-IPs in Lakefield integriert, die innovative Geräte wie das kürzlich angekündigte Microsoft Surface Neo mit zwei Bildschirmen hervorbringen werden.

Performante Architekturen bilden die Grundlage für Chips, die Daten erfassen und verarbeiten. Low-Power-Lösungen sind unerlässlich, um neue Anwendungsfälle mit kleineren Formfaktoren zu ermöglichen.

Die Details: Intel Tremont enthält mehrere Verbesserungen in den Bereichen ISA (Befehlssatzarchitektur), Mikroarchitektur, Sicherheit und Energieverwaltung. Verglichen mit den früheren x86-Architekturen mit geringem Stromverbrauch von Intel bietet es erhebliche Vorteile für den IPC. Dies macht es zu einem erstklassigen Angebot für die Versorgung einer neuen Generation von Intel-Produkten mit Client-, IoT- und Rechenzentrums-Angeboten. Der einzigartige 6-fach (2x3-fach gruppiert) Außerbetriebsdecoder von Tremont im Front-End ermöglicht eine effizientere Zuführung zum breiteren Back-End, was für die Leistung von grundlegender Bedeutung ist.

Umfassende Informationen zu Leistung und Benchmark-Ergebnissen finden Sie auf der Seite zu Intels Leistungsbenchmark.

Die Präsentation folgt.