GIGABYTE bereitet mehrere Grafikkarten der Radeon RX 5500-Serie vor



GIGABYTE has filed regulatory filings with the Eurasian Economic Commission (EEC) for several Radeon RX 5500-series graphics cards, including as many as six models based on the range-topping RX 5500 XT. The filing confirms that the RX 5500 XT is real, and that all six models from GIGABYTE feature 8 GB of GDDR6 memory. The RX 5500 XT, or Navi 10 XTX is rumored to feature 24 RDNA compute units, making up 1,536 stream processors, and a 128-bit wide GDDR6 memory interface, holding 8 GB of memory. AMD possibly hopes to capture sub-$250 price points with this SKU, given that NVIDIA preempted it with the $230 GeForce GTX 1660 Super.

Unter den sechs Modellen, die den GIGABYTE-Namenskonventionen entsprechen, befinden sich Karten, die auf dem WindForce 2X-Kühler des Unternehmens, der Gaming OC-SKU mit möglicherweise größerem WindForce 3X-Kühler und einfacheren Modellen basieren, die sich an Referenztaktraten halten. GIGABYTE war mit seiner AMD-Grafikkartenserie 'Navi' eher zurückhaltend. Bisher gab es nur zwei Grafikkarten der RX 5700-Serie in Sonderanfertigung. Dieselbe EU-Anmeldung verweist auch auf mehrere weitere SKUs der RX 5700-Serie des Unternehmens, darunter einige, die auf der begehrten Marke Aorus Gaming basieren.

Sources: Eurasian Economic Commission, _rogame (Reddit)