FinalWire kündigt AIDA64 v6.20 mit AMD Renoir- und RX 5500-Unterstützung an



FinalWire Ltd. today announced the immediate availability of AIDA64 Extreme 6.20 software, a streamlined diagnostic and benchmarking tool for home users; the immediate availability of AIDA64 Engineer 6.20 software, a professional diagnostic and benchmarking solution for corporate IT technicians and engineers; the immediate availability of AIDA64 Business 6.20 software, an essential network management solution for small and medium scale enterprises; and the immediate availability of AIDA64 Network Audit 6.20 software, a dedicated network audit toolset to collect and manage corporate network inventories.

Das neueste AIDA64-Update führt optimierte Benchmarks für AMD Renoir- und Intel Ice Lake-Prozessoren ein, überwacht Sensorwerte auf EVGA Z10 RGB-Displays und unterstützt die neuesten AMD- und Intel-CPU-Plattformen sowie die neuen Grafik- und GPGPU-Computertechnologien von AMD und NVIDIA .

HERUNTERLADEN: FinalWire AIDA64 Extreme v6.20

Neue Funktionen und Verbesserungen
  • AVX2 und FMA haben die 64-Bit-Benchmarks für AMD Zen 2 Renoir APU beschleunigt
  • Microsoft Windows 10 November 2019 Update-Unterstützung
  • Beschleunigte AVX-512-Benchmarks für Intel Ice Lake-Prozessoren
  • EVGA Z10 RGB LCD-Unterstützung
  • Verbesserte Unterstützung für AMD Threadripper-Prozessoren der 3. Generation
  • Vorläufige Unterstützung für AMD Ryzen Desktop-CPUs der 4. Generation
  • GPU-Details für AMD Radeon RX 5500 Series
  • GPU-Details für NVIDIA GeForce GTX 1650 Super, GeForce GTX 1660 Super
  • Absturz beim Start auf Systemen mit mehreren CPU-Gruppen behoben
Was ist neu seit AIDA64 v6.00
  • SHA3-512 kryptografischer Hash-Benchmark unter Verwendung von AVX, AVX2 und AVX-512
  • AVX2 und FMA haben die 64-Bit-Benchmarks für AMD Zen 2 Matisse-Prozessoren beschleunigt
  • AVX beschleunigte 64-Bit-Benchmarks für die Prozessoren Zhaoxin ZX-C + und Zhaoxin KaiXian KX-5000
  • Microsoft Windows 10 Mai 2019 Update-Unterstützung
  • Unterstützung für BeadaPanel, Matrix Orbital EVE3 LCD und SteelSeries Rival 710 OLED-Displays
  • Unterstützung für Corsair H100i Platinum und H115i Platinum Flüssigkeitskühler
  • Erweitertes RGB-LED-Überwachungsmodul
  • Unterstützung für Cooler Master MP750 RGB LED-Mousepads
  • Unterstützung für Corsair Obsidian 1000D, EVGA iCX2, Farbwerk 360, NZXT GRID + V3-Sensor
  • Volle Unterstützung für Hygon C86 Mukti / Dhyana CPU
  • Verbesserte Unterstützung für Intel Comet Lake- und Ice Lake-CPUs
  • Verbesserungen für Motherboards mit AMD X570-Chipsatz
  • Unterstützung für PCI Express 4.0-Controller und -Geräte
  • Vorläufige Unterstützung für Zhaoxin KaiXian KX-6000 CPU
  • Erweiterte Unterstützung für LSI RAID-Controller
  • NVMe 1.4-Unterstützung
  • GPU-Details für AMD Radeon RX 5700, Radeon VII-Serie
  • GPU-Details für NVIDIA GeForce GTX 1600, GeForce RTX 2000 Super und GeForce RTX 2060 Series
  • Vorläufige Unterstützung für AMD Navi GPUs
  • Pensionierte SHA1- und VP8-Benchmarks
The AIDA64 product family for Windows PCs consists of three business editions and a home edition. The company's flagship IT asset management offering with hardware diagnostic features is AIDA64 Business, while a dedicated network inventory solution called AIDA64 Network Audit is also available, for a lower license fee. Designed for corporate engineers and IT technicians, AIDA64 Engineer includes expert tools not available in AIDA64 Extreme, the home edition of the software. Today all four AIDA64 editions are updated to v6.20.