DICE bereitet 'Battlefield V' RTX / DXR-Leistungs-Patch vor: Bis zu 50% FPS-Zuwachs



EA-DICE and NVIDIA earned a lot of bad press last month, when performance numbers for 'Battlefield V' with DirectX Raytracing (DXR) were finally out. Gamers were disappointed to see that DXR inflicts heavy performance penalties, with 4K UHD gameplay becoming out of bounds even for the $1,200 GeForce RTX 2080 Ti, and acceptable frame-rates only available on 1080p resolution. DICE has since been tirelessly working to rework its real-time raytracing implementation so performance is improved. Tomorrow (4th December), the studio will release a patch to 'Battlefield V,' a day ahead of its new Tides of War: Overture and new War Story slated for December 5th. This patch could be a game-changer for GeForce RTX users.

NVIDIA hat bei diesem neuen Patch eng mit EA-DICE zusammengearbeitet. NVIDIA behauptet, dass DXR die Frameraten des Spiels um 'bis zu 50 Prozent' verbessert. Mit dem Patch können RTX 2080 Ti-Benutzer 'Battlefield V' mit DXR bei einer Auflösung von 1440p, einer Bildrate von über 60 fps und DXR Reflections auf 'Ultra' problemlos spielen. Benutzer von RTX 2080 (Nicht-Ti) sollten in der Lage sein, das Spiel mit über 60 fps bei 1440p zu spielen, wenn der DXR Reflections-Schalter auf 'Mittel' gesetzt ist. Benutzer von RTX 2070 können das Spiel mit 1080p und über 60 fps spielen, und der Umschalter ist auf 'Mittel' eingestellt. NVIDIA gibt an, weiterhin mit DICE zusammenzuarbeiten, um die DXR-Leistung weiter zu verbessern, was sich in zukünftigen Spiel-Patches und Treiber-Updates niederschlagen wird. Eine Videopräsentation von NVIDIA folgt.