Dell leckt Mobile GTX 1660 Ti aus und versucht, RTX 2050 'Tippfehler' zu widerlegen



Dell inadvertently confirmed that a mobile version of the GeForce GTX 1660 Ti graphics processor is in the works and coming to one of its G5 15 laptop models. The best part? The company was refuting the leak of another unannounced product, the 'RTX 2050. ' Calling it a typo, the company in a pop-up message for its G5 15 variant configurator. Apparently there are two main variants of this notebook, one with USB-C that has Thunderbolt, USB 3.1, and DisplayPort wiring; and another variant with just USB-C with USB 3.1 and DisplayPort minus Thunderbolt.

Das Unternehmen erwähnte ursprünglich, dass Varianten mit RTX 2060 und höher Thunderbolt erhalten, während diejenigen mit 'RTX 2050' nur USB 3.1 und DisplayPort von ihren USB-C-Anschlüssen erhalten. In seiner Korrektur ersetzte das Unternehmen 'RTX 2050' durch 'GTX 1660 Ti'. Was die Webmaster nicht wissen, ist, dass die mobile GTX 1660 Ti nicht angekündigt ist und es unwahrscheinlich ist, dass Dell eine Desktop-GTX 1660 Ti für ein Notebook mit diesem Formfaktor verwendet (dies ist kein von Eurocom hergestellter Desktop-Ersatz) Monstrositäten).
Source: Notebook Check