Dell ruft Intel wegen CPU-Engpässen auf, die die Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2019 beeinflussen



PC major Dell in its quarterly results call blamed Intel for cuts in its revenue forecast for 2019 (full year) sales. 'Intel CPU shortages have worsened qtr-over-qtr, impacting our commercial PC and premium consumer PC Q4 forecasted shipments,' said Dell COO Jeffrey Clarke. Intel's CPU shortages are caused due to demand in the PC and server markets significantly outpacing supply, and not because Intel is supplying below its capacity. The company increased its capex toward manufacturer by $1 billion YoY, retrofitting its manufacturing facilities to make 14 nm processors, all while juggling resources to execute its 10 nm rollout for high-volume mobile and high-margin server processors.

Das Unternehmen hat noch keine 10-nm-Desktop- oder HEDT-Prozessoren auf den Markt gebracht und bereitet Berichten zufolge eine weitere 14-nm-Prozessorreihe für diese Plattformen mit dem Codenamen 'Comet Lake' vor. Diese Mikroarchitektur wurde auch für mobile Mainstream-Formfaktoren eingeführt, während sich Intel auf 10-nm-Ice-Lake für Ultraportables und Ultra-Low-Power-Formfaktoren konzentrierte. Michelle Johnston Holthaus, Executive Vice President für Vertrieb bei Intel, schrieb kürzlich in einem Brief an seine Kunden (in erster Linie an Unternehmen wie Dell), dass die Nachfrage trotz aller Bemühungen das Angebot weiterhin übersteigt und es ihnen nicht gelungen sei, ihre Lieferprobleme zu lösen.


Source: Reuters