asus enthüllt sein ws c621e sage dual xeon overclocking motherboard

ASUS enthüllt sein WS C621E SAGE Dual Xeon Overclocking-Motherboard

Built on Intel's C621 chipset, ASUS's new WS C621E SAGE motherboard possesses some interesting traits. For a start, this workstation motherboard not only supports one LGA-3647 socket processor, but two of them in tandem. That's right. Enterprise users in need of raw processing power can drop in a pair of Intel Xeon Platinum 8180 processors and build themselves a beastly workstation with 56 cores and 112 threads at their disposal. But, what really separates the WS C621E SAGE from the competition is the motherboard's overclocking capability. Since Intel locks the multiplier for their Xeon processors, owners are accustomed to settle for factory clock speeds. However, ASUS has engineered a method to allow Xeon owners to overclock their processors to take their performance to a next level. Given the locked multiplier, we assume that overclocking is probably done through base clock adjustments.

Die Verarbeitungsleistung ist für die Produktivität von entscheidender Bedeutung, es ist jedoch ebenso wichtig, über genügend Speicher für schwere Aufgaben zu verfügen. Aus dem gleichen Grund hat ASUS 12 DDR4-Speichersteckplätze in den WS C621E SAGE integriert. Benutzer können entweder mit RDIMM- oder LR-DIMM-ECC-Modulen mit Geschwindigkeiten von bis zu DDR4-2666 arbeiten. Dies öffnet die Tür zum Betrieb von 1,5 TB Speicher. Das ist etwas, das man nicht jeden Tag sieht. Das Motherboard ist mit sieben PCIe-Steckplätzen ausgestattet, was es zu einer großartigen Option für Profis macht, die viel Grafikleistung benötigen. Es werden 4-Wege NVIDIA GeForce SLI-, AMD CrossFireX- und 2-Wege NVIDIA Quadro SLI-Konfigurationen unterstützt. Der WS C621E SAGE ist auch in der Lagerabteilung kein Faulpelz. Die acht Standard-SATA-III-Ports des Intel C621-Chipsatzes unterstützen RAID-Arrays 0, 1, 5 und 10. Auf der anderen Seite bietet der ASMedia-Controller zwei zusätzliche SATA III-Anschlüsse für normale Speicher und vier U.2-Anschlüsse sowie einen M.2-Anschluss für Hochgeschwindigkeitsspeichergeräte. Es gibt sogar einen versteckten microSD-Kartenleser unter der mittleren Speicherbank.

Die beiden Intel I210-AT Gigabit-LAN-Controller ermöglichen kabelgebundene Netzwerke, während der 7,1-Kanal-HD-Audio-Codec Realtek S1220A für Audioaufgaben zuständig ist. Obwohl das WS C621E SAGE ein Workstation-Motherboard ist, bietet es einige der Audio-Funktionen der ASUS-Mainstream-Motherboards, wie die Verwendung hochwertiger japanischer Audiokondensatoren, die einzigartige De-Pop-Schaltung, Unterstützung für DTS Connect und DTS Headphone: X. Die fünf Audioanschlüsse und der optische S / PDIF-Anschluss dienen zum Anschließen verschiedener Audiogeräte. Die Konnektivität wird in Form eines PS / 2-Tastatur / Maus-Combo-Anschlusses, zweier USB 3.1 Gen 2-Anschlüsse, vier USB 3.1 Gen 1-Anschlüssen und vier USB 2.0-Anschlüssen bereitgestellt. Eine USB-BIOS-Flashback-Taste befindet sich auch auf der Rückseite der E / A-Leiste.
Source: ASUS