AOC startet den C4008VU8: 40



AOC has been one of the most aggressive companies when it comes to launching new displays, with its gaming 'AGON' series seeing the addition of multiple monitors in the past few months. The new C4008VU8 doesn't quite tick the gaming aesthetics box, however, which isn't all that bad. Personally, I much prefer its clean, no-frills design, absent of some over-design features.

Das Panel scheint dennoch interessant zu sein, mit einer Auflösung von 40 ', 16: 9, 4K (3840 x 2160) auf einem 10-Bit-MVA-Panel und einer Bildwiederholfrequenz von 60 Hz. Die Reaktionszeit von 5 ms ist relativ gut, obwohl das Fehlen einer VRR-Technologie (Variable Refresh-Rate) wie AMDs FreeSync oder NVIDIAs G-SYNC rätselhaft ist. Der Mangel an HDR-Unterstützung ist jedoch eine Art Wermutstropfen, aber eine Notwendigkeit, wenn man die maximale Helligkeit des Displays von 300 cd / m² berücksichtigt. Das Display verfügt über einen 85% NTSC-weiten Farbraum mit 1,07 Milliarden Farben und einem horizontalen und vertikalen Betrachtungswinkel von 178 ° auf einem gebogenen 1800R-Display. Bei den Einstellungen kann der Monitor nur um 5 Grad nach unten und um 13,5 Grad nach oben geneigt werden. In Bezug auf die Verbindung verfügt der AOC C4008VU8 über 1 x HDMI 2.0, 1 x HDMI 1.4, 2 x DisplayPort 1.2 und 1 x VGA-Anschluss (vor nur 8 Monaten würde ich eine solche Verbindung selbst verwenden, daher sollte ich es nicht beurteilen. Es gibt Legacy-Anwendungen.) Immerhin sind Fälle und mehr Optionen immer besser.) Es stehen auch 4x USB 3.0-Anschlüsse zur Verfügung, von denen einer für Schnellladegeräte verwendet werden kann. Das AOC ist mit einem UVP von 899 US-Dollar erhältlich. Einige Händler bieten diese Produkte jedoch bereits zu einem günstigeren Preis an.
Source: ETeknix