amd aktualisiert ryzen produktseiten, um 'max boost clocks' näher zu erläutern

AMD aktualisiert Ryzen-Produktseiten, um 'Max Boost Clocks' näher zu erläutern

AMD over the weekend updated the product-pages of its Ryzen processors on the company website to be very specific about what they mean by 'Max Boost Clocks,' that are advertised almost as extensively as the processor's main nominal clock-speeds. AMD describes it has 'the maximum single-core frequency at which the processor is capable of operating under nominal conditions.' We read into this as the highest boost-clock given to one of the cores on the processor.

Wenn Sie die 'Taktfrequenz- und Boost-Analyse' -Diagramme in unseren Prozessortests gelesen haben, wissen Sie, dass AMD-Prozessoren ihre Boost-Frequenz während einer Multithread-Auslastung, die sich über alle Kerne erstreckt, progressiv auf die Kerne verteilen. Zu jedem Zeitpunkt erhält nur einer der Kerne den höchsten Boost-Takt, und während auch die anderen Kerne über die nominellen Taktraten hinaus geboostet werden, liegen sie in leichten Abständen von 25-50 MHz. Die folgende Grafik stammt aus unserem Ryzen 7 3700X-Test. Die zweite Grafik unten stammt aus unserem Core i9-9900K-Test, in dem auch nur einer der Kerne die maximale Boost-Frequenz und die verbleibenden Kerne niedrigere Boost-Takte aufweist, obwohl die Grafik flacher aussieht.
Source: squidz0rz (Reddit)