AMD RX 5600 XT soll laut Gerüchten eine Leistung bieten, die der von Vega 56 ähnelt



AMD's upcoming RX 5600 XT will bring about a much needed power increase over the current baseline RX 5500 series, slotting smoothly between it and the mainstream, high-performance RX 5700 and RX 5700 XT. New benchmarks spotted by Videocardz place AMD's upcoming graphics card (which could feature a 6 GB VRAM with higher capacities likely to be offered as well) some 35% ahead of the RX 5500, as well as on the overall performance level of AMD's RX Vega 56. That AMD card debuted at $399 and now has performance 8% to 15% higher than NVIDIA's current GTX 1660 SUPER, exactly where AMD would want the RX 5600 XT's performance to land.

Weitere Einzelheiten stammen aus einer anderen Veröffentlichung, in der Igor Wallosseck von Igor's Lab mitteilt, AMD könne die Ernte der Navi 10-Dies in Erwägung ziehen, die den RX 5700 XT und RX 5700 des Unternehmens durch Deaktivieren einer von vier Asynchronous Compute Engines (ACEs) antreiben. Diese vier ACEs befinden sich jeweils auf einer der Shader-Engines (SEs) von Navi und deaktivieren eine ACE und untergeordnete Hardware der 40 RDNA-Einheiten, 2.560 Stream-Prozessoren (SPs), 160 Textur-Mapping-Einheiten (TMUs) und 64 Rendering-Einheiten von Navi 10 Ausgabeeinheiten (ROPs) würden einen RX 5600 XT mit 30 RDNA-CUs, 1.920 SPs, 120 TMUs, 48 ​​ROPs und erwarteten 3 MB L2-Cache ausgleichen. AMD könnte versuchen, den AMD RX 5600 XT im Preisbereich von 249 US-Dollar zu positionieren, da der RX 5500 XT der obersten Preisklasse in der Regel 200 US-Dollar kostet. Sources: Videocardz, via Tom's Hardware, Igor's Lab, via Tom's Hardware, Reddit