AMD ebnet Upgrade-Pfad für die TRX40-Plattform mit 64-Core 3990X im Jahr 2020 ein



AMD is hours away from market-availability and reviews of its 3rd generation Ryzen Threadripper HEDT processors, which includes two models at launch, the 24-core 3960X, and the 32-core 3970X, with prices starting at USD $1,399. The two are closely related to the 2nd generation EPYC 'Rome' server processor family, which we know includes core-counts going all the way up to 64. It was hence obvious that a 64-core Threadripper will launch at some point, and that point is 2020, and the part goes by the name 3990X.

Auf der Folie des 3990X ist die Kernanzahl von 64-Kern / 128-Thread, der Gesamtcache (L2 + L3) mit erstaunlichen 288 MB und die TDP von „nur“ 280 W angegeben. Die Uhr des Chips wird nicht erwähnt -speeds, und mit dem 3970X, der bereits knapp 2.000 US-Dollar kostet, kann man für einen Chip mit der doppelten Anzahl an Kernen noch höhere Preise erwarten. Irgendwann werden diese Produkte nicht mehr HEDT und betreten den Bereich der Workstations. Die kurzfristige Reaktion von Intel auf den 3970X könnte sich darauf beschränken, den 28-Kern-Test „Cascade Lake-SP“ mit dem Quasi-HEDT-Branding, wie er den Xeon W-3175X verkauft, und auf einer anderen Plattform als dem X299 zu verkaufen.

Sources: VideoCardz, Brolyx5 (Twitter)