Laut einer EHA-Studie bevorzugen 60% der europäischen PC-Enthusiasten AMD-CPUs



An independent study conducted by the European Hardware Association (EHA) has revealed that AMD now ranks higher than Intel in the CPU space. While we have seen this as recently as last week, where we reported on top sellers across some Amazon webstores in Europe, with AMD scoring most of the top sellers in both Germany and the UK, this is the first time a comprehensive study has put some verifiable, science-generated numbers for us to see.

Laut EHA zeigten 60% der europäischen PC-Enthusiasten (in einer Stichprobe von 10.000 Befragten) eine starke Einstellung zu AMD als ihrem bevorzugten Hersteller von CPUs und würden sich für jede Art von System mit einer AMD-CPU gegenüber einem Intel-System (einschließlich AMD) entscheiden APU-, AMD + Radeon- und AMD + NVIDIA-Grafikkarten). Dies ist weit entfernt von der gleichen Zeit im letzten Jahr, in der AMD nur 40% der Kaufabsichten einer ähnlichen Stichprobe und mehr als 50% der in derselben Studie aus dem Jahr 2H2019 ausgewiesenen Kaufabsichten hielt. Die gleiche Umfrage zeigt auch eine leicht erhöhte Präferenz für AMDs Grafikkarten, wobei der 1H2019 eine Präferenz von 19% gegenüber 23% in dieser neuesten Studie aufweist. Es ist leicht zu verstehen, warum AMD in Bezug auf die Kaufpräferenzen für neue Systeme und Hardware (wenn ich so sagen darf) auf dem Vormarsch ist, sei es auf Verbraucher- oder Unternehmensebene. Das geistige Eigentum von AMD war noch nie so stark wie heute, und die CPU-Abteilung hat die Bemühungen von Intel, Schritt zu halten, eingeschränkt - unterstützt von ihrem Fertigungspartner TSMC, der vor kurzem zum wertvollsten asiatischen Unternehmen aufgestiegen ist.

EHA-Vorsitzender Koen Crijns hatte folgendes zu sagen:
Source: EHA